23.06.2008 | 6:00 PM | Kategorie:
1

Sehnsucht nach Haltepunkten gibt PR die Chance, Sinnstiftung zu betreiben

Ich komme gerade von einer Fachtagung zur Internen Kommunikation aus Deutschland zurück. – Und was nehme ich da als besondere Message mit? – Wir PR-Leute werden auch in Zukunft nicht arbeitslos werden, denn das Vertrauen in Unternehmen sinkt! In unserer Gesellschaft regiert das Misstrauen. Besonders gegenüber der Wirtschaft. Umgekehrt liegt das Vertrauen (deutscher) Wirtschaftsführer in die (deutsche) Politik im einstelligen Prozentbereich.
Während Menschen zwar anderen Unternehmen wenig vertrauen, so vertrauen sie aber als Mitarbeiter dem eigenen Arbeitgeber deutlich mehr. Hier muss die Interne Kommunikation mithelfen, verloren gegangene Verlässlichkeit wiederherzustellen und Sinn zu stiften. Dabei geht es durchaus auch um höhere Ziele. CSR Maßnahmen etwa werden in den eigenen Reihen mit großem Interesse wahrgenommen.
Und überhaupt schafft die Globalisierung Sehnsucht nach Haltepunkten, wie sie etwa ein Unternehmen bieten kann. Hier liegt eine Chance, Sinnstiftung zu betreiben.
Die Interne Kommunikation der Zukunft bewegt sich in einem Spannungsfeld zwischen Konsistenz und Vielfalt. Sie wird internationaler, (leider) elektronischer und muss viel emotionaler werden. – Oder wie das wörtlich formuliert wurde: „Information bleibt wichtig, sie muss aber im Dialog mit Erlebniselementen verbunden werden!“ – Na, dann los!

25. Juli 2008, 09:52

…freut mich, dass die Sinnstiftung bzw. die sogenannten Haltepunkte wieder Thema werden; so auch in der dt. Wochenzeitung „Die Zeit“: in der Beilage „ZEIT Leben“ war vor wenigen Wochen das Thema Dialekte und deren heutige Bedeutung ein großer Schwerpunkt; nämlich von steigender – nicht ausschließlich – aufgrund von Globalisierung und Verlust von vertrauten Anknüpfungspunkten. Sprache als Identifikation – ein schöner Gedanke.

Kommentieren

Ihre Daten werden im Rahmen der Kommentarfunktion gespeichert, darüberhinaus aber für keine weiteren Zwecke verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar zurücksetzen