18.11.2011 | 1:20 PM | Kategorie:
1

Innovatives Weinmarketing

Wie läßt sich eine Wein-Marke medial präsentieren, wenn man sich vom üblichen Weinmarketing unterscheiden will? Mit dieser Frage eröffnete Hans Peter Stadlbauer (Marketing/PR der Winzervereinigung Marchweingärtner) sein Briefing an die Studierenden im dritten Semester des BA-Studiengangs Marketing & Sales. Karl Zissler, Vereinsobmann der Winzer, die entlang der March (NÖ) ihre Weingärten naturnah und ökologisch pflegen, brachte die Herausforderung auf den Punkt. Wie sieht ein gemeinsames Werbelayout für den im Frühsommer 2012 erhältlichen Bernsteinwein aus, wenn man sich an den wirtschaftlichen Gegebenheiten (Betriebsgröße, Vertriebsschienen) orientieren muss?

Dieser Aufgabe stellen sich unsere engagierten MarketingmanagerInnen von morgen gerne und führen zu Beginn der Auftragsstudie eine Weinverkostung inklusive Meinungsforschung mit potentiellen KundInnen durch, um die geschmackliche Eignung von Riesling und Welschriesling als sog. „Bernsteinwein“ an Weinliebhabern, Weinkennern und Interessenten zu testen. Parallel führen die Studierenden eine Konkurrenz- bzw. SWOT-Analyse – steht für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Bedrohungen) – durch, die als weitere Grundlage für das im Zuge der Lehrveranstaltung „Projektmanagement“ zu erstellende Konzept zur Markeneinführung der Weinlinie dient.

Als Projektcoach möchte ich die Aufgabenstellung zusammenfassen. Gesucht werden kosten-extensive Werbeideen und PR-Maßnahmen, die das neue Produkt bei bestehenden und neuen, potentiellen Zielgruppen bekannt machen. Der Bernsteinwein wird von den 13 Winzern einheitlich gebrandet und über verschiedene Vertriebsschienen wie z.B. Ab-Hof, Heurige, Vinotheken bzw. online angeboten.

Um die Betriebe der Marchweingärtner, die in Stillfried-Grub, Mannersdorf, Waidendorf, Jedenspeigen und Sierndorf sowohl leichte, fruchtige Weine, als auch hochgradige und edelsüße Prädikatsweine herstellen, näher kennen zu lernen, folgten die Studierenden rund um Projektleiter Christian Szuchy der Einladung der Winzer nach Sierndorf a.d. March. Die Winzervereinigung „Die Marchweingärtner“ ist eine Interessensgemeinschaft von 13 Winzern aus dem östlichen Weinviertel. Die Winzervereinigung will im Mai/Juni 2012 eine gemeinsame Weinlinie präsentieren. Anlässlich der Tatsache, dass sich alle Winzer-Betriebe an der historischen Bernsteinstraße befinden, kamen diese zu dem Entschluss, einen „Bernstein-Wein“ zu kreieren und haben diese „Marke“ auch beim österreichischen Patentamt schützen lassen. Es bleibt spannend.

24. November 2011, 11:57

Also das ist doch mal eine wirklich tolle Idee die auch wirklich noch etwas bringt.
Ich hoffe das die Idee wirklich gelingt und die Winzer letztlich den Erfolg haben werden, den ihre Arbeit sicherlich verdient!

Kommentieren

Ihre Daten werden im Rahmen der Kommentarfunktion gespeichert, darüberhinaus aber für keine weiteren Zwecke verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar zurücksetzen