Kategorie: PR | Events | Medien | Online | Trends | Journalismus | Internet

Meinparlament.at – Es prüfe, wer sich bindet

geschrieben am 26.02.2013 um 10:50 von MeinParlament.at in der Kategorie Online, Politik, Social Media, Web
MeinParlament.at

Der kommende Sonntag, der 03.03.2013, ist ein geradezu idealer Hochzeits-termin. Doch nicht nur das, es ist auch der Tag, an dem in Niederösterreich und Kärnten ein neuer Landtag gewählt wird. Wenn man so will, entscheiden Sie dann also auch über Ihren politischen Lebensabschnittspartner für die nächsten fünf Jahre. Das Buhlen um Ihre Gunst ist längst im Gange.

 

Mit insgesamt 10 kandidierenden Listen ist dabei die Auswahl in Kärnten größer als je zuvor. Neben den bereits im Landtag vertretenen Parteien FPK, SPÖ, ÖVP und Grüne stellen sich auch das Team Stronach, das BZÖ, die Piratenpartei, die Allianz Soziales Kärnten (ASOK), die Lebenswerte Partei Österreichs (LPÖ) sowie die Liste Stark der Wahl.

Auch in Niederösterreich steht den WählerInnen mit insgesamt 9 antretenden Parteien ein reichhaltiges Angebot zur Verfügung. Hier kandidiert neben den derzeitigen Landtagsparteien ÖVP, SPÖ, FPÖ und Grüne auch das Team Stronach landesweit. Hinzu kommen die KPÖ, die Mutbürgerpartei, die CPÖMP (ein Wahlbündnis der Christen und der Mitte-Partei Österreichs) sowie die Piratenpartei, die in unterschiedlich vielen Wahlkreisen antreten.
Das Internet ist in der Wahlauseinandersetzung zu einem wichtigen Instrument geworden. Noch nie war es so einfach, sich über KandidatInnen, Parteien und ihre Programme zu informieren.
Neben den Webauftritten der politischen Akteure bieten verschiedene parteipolitisch unabhängige Portale umfangreiche Informationsmöglichkeiten sowie die Chance, selbst mit den Kandidierenden in einen Dialog zu treten.

Wir möchten drei Internetportale besonders hervorheben:

  • Wahlkabine.at versucht mittels vorgegebener Fragemaske, die Positionen der Parteien zu veranschaulichen, und bietet ihren UserInnen die Möglichkeit, ihre Parteienpräferenzen zu überprüfen.
  • Neuwal.com stellt auf ihrer Webseite ein vielfältiges Informationsangebot zu Wahlprogrammen und SpitzenkandidatInnen, sowohl von etablierten Parteien als auch von den antretenden Kleinparteien, zur Verfügung.
  • Meinparlament.at bietet einen Überblick über alle auf Landes- und Wahlkreisebene antretenden Parteien und deren KandidatInnen. Über ein Frageformular können Sie den Kandidierenden die Fragen stellen, die Ihnen wichtig sind. Politikerantworten vergangener Wahlen sind ebenfalls im jeweiligen Profil abrufbar und können so von Ihnen kontrolliert werden. Die Profile der Kandidierenden werden zusätzlich auf www.ots.at gespiegelt. Dort können Sie auch die aktuellen Presseaussendungen der jeweiligen Partei einsehen.

Sie gestalten die politische Landschaft in Ihrem Bundesland mit. Es liegt an Ihnen sich zu informieren, zu diskutieren und schließlich zu entscheiden, wem Sie Ihr Vertrauen schenken.
WICHTIG: Die Wahllokale schließen sowohl in Niederösterreich als auch in Kärnten bereits um 16:00 Uhr!

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter, um regelmäßig über alle aktuellen Ereignisse und Termine in der österreichischen Politiklandschaft und rund um www.meinparlament.at informiert zu werden.

PS: Sollten Sie am Sonntag heiraten, wünschen wir Ihnen Alles Gute! :-)



Dein Kommentar


*