21.09.2017 | 11:58 AM | Kategorie:
0

Nationalratswahl: Wer nützt die mediale Bühne am Besten?

Am 15. Oktober wird in Österreich der neue Nationalrat gewählt. Der Wahlkampf und das Buhlen um die mediale Aufmerksamkeit dazu laufen bereits auf Hochtouren. Doch welche Politikerinnen und Politiker können die mediale Bühne in Österreich für sich am besten nutzen? Die Antwort darauf hat das Politikerranking der APA-DeFacto, das jeden Freitag auf ots.at/politikerranking.at kostenlos abrufbar ist.

APA-DeFacto, Spezialist für Medienbeobachtung und qualitative Medienanalysen, erstellt das Ranking aufgrund der Anzahl der Nennungen von Politikerinnen und Politikern in allen österreichischen Tageszeitungen im Verlauf der vorangegangenen Woche.

Für die Erstellung des Politikerrankings wird jede einzelne namentliche Nennung eines Politikers bzw. einer Politikerin in allen österreichischen Tageszeitungen ermittelt; Das Mediensample umfasst folgende Tageszeitungen: Der Standard, Die Presse, Heute, Kleine Zeitung, Kurier, Neue Kronen-Zeitung, Neue Vorarlberger Tageszeitung, Neues Volksblatt, Oberösterreichische Nachrichten, Österreich, Salzburger Nachrichten, Tiroler Tageszeitung, TT Kompakt, Vorarlberger Nachrichten, Wiener Zeitung.

In der Analyse werden alle Beiträge berücksichtigt, die zum Zeitpunkt der Ranking-Erstellung in der Datenbank von APA-DeFacto verfügbar sind. Mittels Analyse werden wöchentlich die medialen Präsenzdaten der am häufigsten genannten österreichischen Politikerinnen und Politiker erstellt, APA-OTS präsentiert die Top 20.

Die Daten zeigen, wer die mediale Bühne am stärksten nutzen konnte, wer zurückgefallen ist und wer sich gegenüber der vorangegangenen Woche neu positionieren konnte.

Politikerranking vom 15.09. – 21.09.2017

Politikerranking - Kurz führt

 

Alle Rankings finden Sie auf ots.at/politikerranking

Bleiben Sie über alle Aktualisierungen auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren

 
Ihre Daten werden im Rahmen der Kommentarfunktion gespeichert, darüberhinaus aber für keine weiteren Zwecke verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar zurücksetzen